Slow Juicer – 3 Produkte im Überblick!

Slow Juicer – Das Wichtigste in Kürze!

Slow Juicer – ein besserer Entsafter
Sie sind auf der Suche nach einem Entsafter, der schnell, sauber und leise einen vitaminreichen Saft zaubert? Dann ist der Slow Juicer die beste Wahl. Dieser Entsafter ist für einen anspruchsvollen Charakter. Eine Saftpresse mit solch einer überragenden Saftausbeute und schonendem Pressverfahren, ist der Favorit der vital bleibenden Menschen. Während des Entsaftens mit einem Slow Juicer gelangt fast keine Luft in den Saft. Dies garantiert eine längere Haltbarkeit und die Qualität die man sich wünscht.

Vielfältiger Einsatz
Ein Slow Juicer Entsafter bietet eine große Auswahl an Designs, verschiedene Bauarten und Presstechniken. Hier lohnt es sich genauer hinzuschauen. Die unterschiedlichen Bauformen, die diese Art von Entsafter mit sich bringt, eigenen sich für einen optimalen Einsatz in jeder Küche. Jedermann kann mit diesem Entsafter zu einem Vitaminbombenhersteller werden. Obst und Gemüse lassen sich mit einer kurzen Vorbereitungszeit in einen Saft verwandeln, den man so nicht zu kaufen bekommt. Dank seiner speziellen Presstechnik ist die Saftausbeute viel höher als bei herkömmlichen Geräten.

Qualitativ entsaften
Im Vergleich zu herkömmlichen Entsaftern bietet der Slow Juicer 60 – 85 % mehr Erhalt von Nährstoffen und Enzymen. Durch sein schonendes Pressverfahren und der leisen Presstechnik ermöglicht Ihnen dieser Entsafter, jederzeit einen perfekten Saft zuzubereiten. Mit einer Slow Juicer Saftpresse holen Sie das Beste aus Ihrem Pressgut!

Wenn Sie sich qualitativ hochwertiges Obst und Gemüse kaufen, um frische Säfte zuzubereiten, dann ist es ratsam in einem Verfahren zu pressen, in dem wirklich alle Nährstoffe erhalten bleiben. Unser Immunsystem braucht die guten und wertvollen Nährstoffe, um täglich ausreichend gestärkt zu sein. Der Zeitaufwand kann selbst mit einem herkömmlichen Highspeed Entsafter enorm hoch sein. Säfte und Smoothies aus einem Zentrifugenentsafter sind qualitativ nicht sehr hochwertig. Der Nährstoff- und Vitamingehalt ist nicht annähernd mit dem Saft aus einem Slow Juicer zu vergleichen. Der Saft aus einem Zentrifugenentsafter wird beim Pressen erhitzt, somit gehen wichtige Vitamine schon beim Pressen verloren. Im Slow Juicer entsteht dank dem schonenden Pressverfahren keine Hitze. 

Worauf ist beim Kauf einer Slow Juicer Saftpresse zu achten?

Sie möchten einen Slowjuicer Entsafter kaufen, wissen aber nicht, welches Modell das Richtige für Sie ist? Wir zeigen Ihnen im Verlauf, die wichtigsten Unterschiede zwischen den Bauarten und den Presstechniken. Um die passende Saftpresse zu finden, ohne viel Aufwand zu betreiben, unterstützen wir Sie mit unserem Artikel bei der Wahl des passenden Entsafters und berücksichtigen alle wichtigen Kriterien.

  • Einfüllschacht – Zum Einfüllschacht ist es wichtig zu wissen, in welchen Menge Sie das Obst oder Gemüse verarbeiten möchten. Die Größe eines Einfüllschachtes ist hierbei wichtig, damit die Vorbereitung des zu entsaftenden Obstes und Gemüses nicht zu aufwendig ausfällt. Damit Sie sich also nach dem Kauf nicht ärgern, achten Sie auf den Einfüllschacht der Slowjuice Entsafter. Viele Hersteller zeichnen Ihre Saftpresse mit extra vergrößerten Einfüllschächten aus.
  • Saftausbeute – Vielleicht kennen Sie es noch aus vergangenen Tagen. Ihr altes Saftpresse Modell, bei der die Saftausbeute war mehr schlecht als recht war. Vergleicht man einen herkömmlichen Highspeed Entsafter, ist die Saftausbeute in einem Slow Juicer überragend. Die Reste, die im Trester landen, sind sehr trocken, da der gesamte Saft aus dem Saftgut gepresst wird.
  • Fassungsvermögen – Leben Sie in einer Familie, oder sind Sie single? Denn je nach Saftpresse Modell, gibt es verschiedene Fassungsvermögen. Vor dem Kauf, sollten Sie sich im Klaren sein, ob Sie nur für sich eine Slow Juicer Saftpresse benötigen, oder vielleicht auch auf die Familie achten müssen.
  • Leistung – Man kennt es noch aus vergangenen Tagen. Für viele bedeutet eine hohe Wattanzahl gleichzeitig, dass der Entsafter für hohe Qualität sorgt. Dies stimmt so nicht, zumindest bei einem Slow Juicer. Eine Saftpresse sorgt mit langsamen Umdrehen dafür, dass sich keine Hitze entwickelt. Somit bleiben alle Vitamine erhalten und verspricht einen geschmacksintensiven Smoothie.
  • Gehäusematerial – Ihr neuer Entsafter muss jedem sofort auffallen? Oder vielleicht bevorzugen Sie Ihre neue Saftpresse im schlichten Stil? Beim Gehäusematerial kommt es auf Ihren persönlichen Geschmack an. In diesem Bereich sind den Saftpresse Variationen keine Grenzen gesetzt. Es gibt Entsafter, mit einem aufwendig gestalteten Gehäuse in den verschiedensten Farben. Slow Juicer mit einem Kunststoffgehäuse sind sehr hochwertig verarbeitet und leicht zu reinigen.

Warum ein Slow Juicer Entsafter?

Slowjuicer
Abbildung 1: Omega Sana – Slow Juicer

Einen Stand- oder Stabmixer findet man heutzutage in jedem Haushalt. Saftkuren oder Detox Diäten sind der absolute Trend. Um einen vitaminreichen und vitalisierenden Saft herzustellen, ist es mit einem einfachen Stand- oder Stabmixer nicht getan. Selbst mit einem herkömmlichen Entsafter,  verlieren die hergestellte Frucht- und Gemüsesäfte viele Vitamine, da diese durch den altmodischen Vorgang des Entsaftens zerstört werden. Nicht zu vergessen, dass diese Art von Entsafter aufgrund von verschiedensten Gemüse und Gräser Sorten schnell an ihre Grenzen stoßen. Sie werden schnell feststellen, wie geschmacklos der Smoothie aus einem herkömmlichen Entsafter schmeckt, wenn Sie Ihren neuen Slow Juicer verwenden. Schon nach der ersten Benutzung werden Sie Ihren neuen Slowjuicer Entsafter nicht mehr hergeben wollen.

Ein Slow Juicer Entsafter ist die perfekte Ergänzung für jeden ernährungsbewussten Haushalt. Die große Auswahl an Schneidewerken und Designs deckt jede Art von Geschmack ab. Dieser Entsafter ist in der Lage, den besten Saft aus Ihrem Gemüse, Obst oder Blattgrün zu gewinnen. Der Slow Juicer erhält alle Vitamine und Enzyme aus Ihrem Pressgut. Ob es ein frisch zubereiteter Smoothie ist, Eis oder aber der frisch gepresste, eigens kreierte Saft. Dieser Entsafter lässt Sie gesund und fit bleiben. Zu verdanken ist dies seiner besonderen Presstechniken. Einer dieser Presstechniken auch genannt Press-Schnecke, sorgt mit Ihren langsamen Umdrehungen für eine hitzefreie Entwicklung und macht so Ihren Saft für mehrere Tage haltbar.
Ein weiterer sehr wichtiger Vorteil: Die Lautstärke bei der Zubereitung ist sehr gering, sodass Sie niemanden in Ihrem Umfeld belästigen. Im weiteren Verlauf erfahren Sie, weshalb diese Entsafter die besten Säfte zubereiten. Sie werden in Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis sehr schnell Liebhaber finden, die ebenso überzeugt sein werden wie Sie.

Gehen Sie diesen Schritt und lassen Sie sich von diesem einzigartigen Safterlebnis begeistern.

Wie funktioniert ein Slow Juicer Entsafter?

 Technik Die verschiedenste Arbeitsvorgänge von einem Entsafter.
Schneidewerk
Wird bei einem Slow Juicer nicht verwendet. Die Reibe zerkleinert das Pressgut sehr schnell und schleudert den Saft durch ein Sieb hindurch zum Auslauf. Das Schneidewerk erhitzt sich, was zum Verlust von Vitaminen und Nährstoffen führt.
Pressschnecke  
Die Pressschnecken drehen sich sehr langsam sodass das zerkleinerte Pressgut optimal entsaftet werden kann. Es kommt bei diesem Vorgang kaum zur Erhitzung des Saftes. Wird gerne bei Mittelklassen Slowjuicer Saftpressen verwendet.
PresswalzeDie Walze rotiert im Schneckenwerk und zerdrückt das Pressgut auf sehr schonendem Weg. Es entsteht wenig Hitze wodurch hohe Menge an Vitaminen und Nährstoffen erhalten bleiben. In der Oberklasse anzufinden.
SlowJuicer-Saft
Abbildung 2: High-Speed Entsafter vs. Slow Juicer

Herkömmliche Highspeed Entsafter und Mixer mischen während des Entsaftens viel Luft in den Saft. Die Haltbarkeit eines auf diesem Weg hergestellten Saftes ist nicht sehr hoch. Wir empfehlen den Saft sofort zu verzehren. Mit einem Slow Juicer haben Sie einen hohen Qualitätsanspruch. Die Presstechniken variieren von Gerät zu Gerät. Für jeden Endverbraucher ist mit dem Slow Juicer und seinen unterschiedlichen Presstechniken in jedem Fall das Richtige dabei. Die geringe Drehgeschwindigkeit garantiert, dass keine Hitze und Oxidation entsteht. Der Saft ist länger haltbar und kann problemlos ein bis zwei Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Profitipp:

Einen vitaminreichen Saft  gewinnen Sie mit Pressgut, welches viel Saft enthält, beispielsweise sehr reife Früchte wie Birnen oder Äpfel. In Kombination mit Gemüsearten, Blattgrün oder Gräsern schaffen Sie sich einen optimale Ergänzung zu einer ausgewogenen und nährstoffreichen Ernährung.

Die 4 wichtigsten Produkteigenschaften der Slow Juicer Entsafter

  1. Watt – Umdrehung pro Minute (U/min)
    Slow Juicer unterscheiden sich zu herkömmlichen Entsaftern nicht einzig und allein durch die Qualität der Sauftausbeute. Leistungsstarke und sparsame Motoren sind bei dem Slow Juicer verbaut. Deshalb ist bei der maximalen Leistung auf eine niedrige Wattzahl und Umdrehungszahl zu achten. Laut Hersteller arbeiten die Slow Juicer in einer angenehmen Zimmerlautstärke. Der morgendliche, frisch gepresste Saft, wird von der Lautstärker her nicht zu einer Geduldsprobe Ihrer Mitmenschen, sondern ein zu einem absoluten Genuss.
  2. Reinigung
    Einige Slow Juicer sind Spülmaschinen geeignet und können nach dem Entsaften ganz einfach in der Spülmaschine gereinigt werden. Die durchschnittliche Reinigungszeit beläuft sich auf wenige Minuten.
  3. Stopfunktion
    Die Stopfunktion erhöht die Lebensdauer Ihres Entsafter, da sie wie ein Schutz-Mechanismus des Motors funktioniert. Sollte der Slow Juicer zufälligerweise mit dem Pressgut überfüllt werden, so ist er in der Lage sich abzuschalten. Die Zurückdreh-Funktion ermöglicht es Ihnen, den Motor mehrere Male zurückzudrehen, bevor Sie mit dem Entsaften fortfahren. Diese Funktion löst die Pressschnecke vom verstauten Pressgut und Sie können mühelos die Saftpresse entleeren.
  4. Zubehör
    Das Zubehör wie Reinigungsbürsten, diverse Extra-Behälter oder ein Nussmilchbeutel wird sich als nützlich erweisen. Mit Reinigungsbürsten kommen Sie sehr gut in alle kleine Öffnungen und Ecken. Der Nussmilchbeutel ist dazu da, jenes Fruchtfleisch aus Ihrem Saft zu filtern. Dadurch eröffnet sich die Option, einen Fruchtfleisch freien Saft zu genießen.

Produkthersteller der Slow Juicer

Das Unternehmen „Kuvings“ entwickelt hochwertige Geräte für eine gesundheitsbewusste und neumodische Küche. Es gehören nicht nur Slow Juicer Stand- oder Handmixer zum Sortiment, sondern ebenso diverse Grillgeräte. In den letzten Jahren haben es viele hochwertige Entsafter der Marke „Kuvings“ geschafft, für eine stetig steigende Nachfrage zu sorgen. In Deutschland verzichtet Kuvings auf klassische Werbung. Deshalb ist die steigende Nachfrage nach diesem Entsafter auf den Zuspruch zufriedener Kunden zurückzuführen.

Fakten über Kuvings Entsafter

Alle Produkte von Kuvings zeichnen sich durch Eigenschaften wie hochwertige Qualität, Design-Neuheiten und eine einfache Bedienung aus. Kuvings erhält in vielen Ländern eine Auszeichnung und besitzt zurzeit über 330 Patente.

Kuvings Entsafter – Typische Eigenschaften

  • Mit dem Slowjuicing Verfahren entsaften die Juicer mittels Kraft, anstatt Geschwindigkeit.
  • Die Entsafter arbeiten mit vertikalen Pressschnecken, dieses zieht das Pressgut selbständig und ohne Kraftaufwand ein.
  • Am Saftauffang-Behälter verschließbar, was das einfache Mixen von Säften und das leichte Reinigen zulässt.
  • Die Slow Juicer bestehen aus BPA-freiem Material. Das bedeutet nicht nur hohe Stabilität und Qualität sondern ebenso eine unbedenkliche Nutzung für Ihre Gesundheit.
  • Leistungsstarke Motoren sorgen dafür, dass sich die Pressschnecke bis zu 30 Minuten ohne Unterbrechung drehen. Die Motoren behalten die gleichmäßige Geschwindigkeit – egal wie hart das Obst oder Gemüse ist.
  • Die Modelle sind geräuscharm und haben eine ungefähre Lautstärke von 40-50 Dezibel. Dies ist leiser als ein normales Gespräch.

Kuvings überzeugt seine Kunden mit einem brandneuen Entsafter Modell. Nach dem beliebten „Slow Juicer Kuvings B6000“ folgt nun der „Slow Juicer C9500“. Dieser überzeugt viele Kunden mit seinen außergewöhnlichen 7,5 cm großen Einfüllschacht, welches Ihnen mühseliges zerkleinern von Äpfeln, Birnen etc. erspart.

Um die größtmögliche Vitalstoffqualität aus den Säften zu gewinnen, muss das Pressgut so langsam und kontinuierlich wie möglich gepresst werden. Der neue Kuvings Slow Juicer C9500 bringt genau dieses mit sich. Das neuerdings als “Slowjuicing” bezeichnete Verfahren diente als Anlass um diesen Entsafter zu entwickeln und zu optimieren. Mit der patentierten Pressschnecken-Technologie ist Kuvings im Jahr 2016, wieder mal ein hervorragender Sprung gelungen.

Video 1: Slow Juicer – Kuvings

Welcher Slow Juicer Entsafter ist der Beste?

Nicht jede Slow Juicer Saftpresse ist für einen geeignet. Damit Sie also Ihren Traum von einer perfekten Saftpresse erfüllen können, empfehlen wir Ihnen, sich bereits eine grobe Vorstellung zu machen, welche Eigenschaften der Entsafter haben soll. Die Slowjuice Entsafter funktionieren zum größten Teil nach dem gleichen Prinzip – Saft gewinnen. Nun kommt es auf die Qualität der Verarbeitung vom Pressgut an. Vitaminreiche Saftausbeute ist eines der wichtigsten Kriterien. Eine gute Slowjuicer Saftpresse zeichnet sich neben einer perfekten Saftausbeute auch durch eine einfache Reinigung aus.

In den folgenden Beiträgen, gehen wir darauf ein, welche verschiedenen Pressvorgänge es für eine Saftpresse gibt.

Vertikale Einzelschnecken

Slow Juicer
Abbildung 3: Kuving Entsafter

Diese Entsafter sind in allen Bereichen einsetzbar. Slow Juicer dieser Art haben den größten und schonendsten Anwendungsradius. Für die vertikalen Entsafter ist es kein Problem, weiches oder hartes Obst zu verarbeiten. Auch aus diversen Beeren und Gemüse gewinnen Sie wunderbar einen frischen Saft. Jedoch bringen die Saftpressen dieser Art kleine Schwächen mit sich. Langfaseriges Obst oder Gemüse wie Ananas, Getreidegräser und Staudensellerie, können Ihren Entsafter schnell verstopfen. Diese Art von Pressgut schneiden Sie dementsprechend gegen die Fasern. Je nach Obst und Gemüse empfiehlt es sich in kleine Stücke zu schneiden.

Geeignet für:

  • Obst/Gemüse
  • Beeren
  • Blattgemüse

Nicht geeignet für:

  • langfaseriges Pressgut
  • Gräser

Manuell horizontal

Um effektiv Süßgräser, Getreidegräser, Wildgräser, grüne Blätter und Wildkräuter zu entsaften, empfiehlt es sich, auf eine manuelle Gras Saftpresse zurückzugreifen. Diese eignet sich am besten zum Auspressen solcher Gräser. Ein Stromanschluss ist nicht nötig, da die Saftpresse mit manuellen Handbetrieb arbeitet. Mit viel Kraftaufwand können Sie auch hartes Gemüse pressen.

Horizontale Einzelschnecke

Mit der horizontalen Einzelschnecke ist diese Art von Entsafter sehr gut geeignet für das Pressen von

  • Süßgräsern,
  • Blättern,
  • Wildkräutern,
  • langfaserigem Gemüse,
  • hartes Gemüse wie Karotten und Rüben
  • sowie weichem Obst.

Eine kleine Schwäche ist hierbei, dass beim Pressen von Beeren und weichem Obst leichter ein Rückstau im Einfüllschacht entsteht.

Horizontale Doppelwalze

Absolute Spezialisten für grüne Säfte und Smoothies sind die horizontalen Doppelwalzen Saftpressen. Gerne können Sie mit diesen Saftpressen Säfte pressen mit den Zutaten wie Süßgräser, Wildgräser, Wildkräuter und grüne Blätter. Auch Spinat und Mangold sind absolut kein Problem. Im Gegenteil, diese sind gut geeignet, weil die Saftausbeute dank der Doppelwalzen-Technik hoch ist. Keine andere Variante des Saftpressens kommt an eine so hohe Saftmenge, wie die oben beschriebenen Modelle.

Eine kleine Schwäche gibt es – bei weichem Obst wie Beeren und hartem Gemüse ist dieses Verfahren weniger zu empfehlen. Bei weichem Obst kommt es zum Rückstau im Einfüllschacht und bei hartem Gemüse ist ein hoher Kraftaufwand nötig, um das gewünschte Ergebnis zu erreichen. Daher empfehlen wir diese Technik nur den Anwendern, denen die höchste Ausbeute bei grünen Säften und Smoothies wichtig ist.

Vorteile und Nachteile der Slow Juicer

Reinigung-SlowJuicer
Abbildung 4: Reinigung Slow Juicer

Wenn Sie normalerweise Obst oder Gemüse zum Verzehr vorbereiten, nimmt das viel Zeit in Anspruch. Es wird gewaschen, geschält, gehobelt oder gar zum Kochen vorbereitet. Der Kochvorgang raubt dem Gemüse fast sämtliche Vitamine und Nährstoffe. Mit einer Saftpresse haben Sie eine optimale Ergänzung zu Ihrer sonst schon ausgewogenen Ernährung gewonnen. Lediglich das zu entsaftende Obst oder Gemüse muss geschält und zerkleinert werden, schon kann es los gehen.

Der Reinigungsprozess ist je nach Modell sogar in der Spülmaschine möglich. Der Trester wird nach der Nutzung einfach entleert und gesäubert und schon kann man neuen Saft zaubern.

Vorteile

  • schonendes und gründliches Entsaften
  • geringer Stromverbrauch
  • sehr leiser Betrieb
  • einfache und unkomplizierte Reinigung
  • schnelles Auf- und Abbauen
  • hoch qualitative Verarbeitung
  • gute Preis-Leistungs-Verhältnis
  • trendige Farbe

Nachteile

  • Obst/Gemüse muss klein geschnitten werden
  • je nach Modell darf ein Slow Juicer nicht in die Spülmaschine

Slow Juicer Rezepte für Körper und Seele

Sie werden schon langsam hungrig auf die neuen tollen Smoothies, die Sie schon bald zubereiten können? An dieser Stelle, waren wir so frei und haben Ihnen die beliebtesten Smoothie Varianten vorbereitet.

ORANGE TROPIC

Slow Juicer Rezept
Abbildung 5: Slow Juicer-Rezept

Zutaten für ca. 300 ml:

  • 2 Orangen
  • 4 Maracujas
  • 3 Karotten
  • 1 Baby-Ananas

Zubereitung in einem Slow Juicer

Zuerst waschen Sie das Obst und halbieren die Maracujas. Entfernen Sie die Kerne aus den Maracujas. Danach trennen Sie die Enden der Karotten ab. Schließlich die Ananas und die Orangen schälen.

Alles in kleine Stücke schneiden und zusammen in den Entsafter geben.
Maracuja enthält viel Magnesium, welches gut für die Muskeln und Nerven ist. Das enthaltene Phosphor spielt eine wichtige Rolle bei der Energiegewinnung, dem Aufbau der Zellwände und als Puffersubstanz im Blut.

Slow Juicer Entsafter – Fazit

Wenn Sie normalerweise Obst oder Gemüse zum Verzehr vorbereiten, nimmt das viel Zeit in Anspruch. Sie waschen, schälen und hobeln – das Gemüse wird zum Kochen vorbereitet. Der Kochvorgang mit diversen Zutaten raubt dem Gemüse sämtliche Vitamine und Nährstoffe.
Hier bietet Ihnen der Slowjuicer Entsafter eine bessere Möglichkeit. Eine Slowjuicer Saftpresse behält während dem Pressvorgang alle wichtigen Vitamine und Mineralstoffe und ganz nebenbei, ist dieser Vorgang um einiges schneller als die herkömmliche Methode. Welche Säfte und wie Sie diese in den Alltag integrieren möchten, ist von Ihnen und Ihrem Körper abhängig. Ob Sie sich dennoch für einen herkömmlichen Entsafter oder ein Slow Juicer entscheiden, machen Sie am besten von Ihren Ansprüchen und dem vorhandenen Budget abhängig. Mit einem Slow Juicer Entsafter haben Sie auf jeden Fall ein praktisches Gerät, welches sehr vielseitig ist und viele Vorteile mit sich bringt. Wir empfehlen für eine gesunde und nährstoffreiche Ernährung das Entsaften im Slow Juicer mit langsam rotierenden Schnecken. Der Saft erwärmt sich bei diesem Vorgang minimal. Ihnen gehen somit keine Vitamine und Nährstoffe verloren.

Wenn Sie nur ab und zu ein paar Stücke Obst entsaften möchten, genügt ein Modell in einer niedrigen Preisklasse. Juicer der unteren Preisklasse beginnen schon bei 80 Euro. Achten Sie darauf, dass das Gerät, welches Sie sich anschaffen möchten, schnell zu reinigen ist. Somit bleibt Ihnen die Freude über einen längeren Zeitraum erhalten. Der Reinigungsprozess ist je nach Modell, sogar in der Spülmaschine möglich. Nach dem Entsaften entleeren Sie den Trester einfach und säubern ihn. Mit dem Slowjuicen gewinnen Sie zusätzlich eine optimale Verbesserung, zu Ihrer ausgewogenen Ernährung. Lediglich das zu entsaftende Obst und Gemüse wird von Ihnen vorbereitet und schon kann es los gehen.

Hurom HG-SBE11 Slow Juicer
von Hurom
  • - Huroms patentierte 2. Generation "Slow Squeezing Technology" presst die Zutaten mit einer niedrigen Umdrehungszahl von 40 U/min schonend aus.
  • - Die langsame Presstechnik reduziert die Entstehung von Reibungshitze und den dadurch resultierenden Nährstoffverlust auf das Minimum. Der natürliche Geschmack und die wertvollen Nährstoffe werden optimal im Saft erhalten.
  • - Die überarbeitete Pressschnecke (doppelschneidig) der 2. Generation garantiert eine höhere Saftausbeute und einen extrem trockenen Trester. Mit dem Fruchtfleischhebel kann man den Anteil an Fruchtfleisch im Saft individuell regulieren.
  • - Die HG Serie besteht aus einem robusten Edelstahlgehäuse. Im Lieferumfang sind 2 Siebeinsätze (Saft- und Smoothie), Reinigungsbürsten und ein Trockengestellt enthalten.
  • - Lange Herstellergarantie 10 Jahre (Motor) / 2 Jahre (Teile).
  • Schallleistungspegel (in dB): 30
Severin ES 3567 Slow Entsafter
von Severin
  • Vitaminreiche Obst- und Gemüsesäfte im Handumdrehen auf Knopfdruck
  • Geringe Drehzal von ca.105 Umdrehungen / min. ermöglicht den Erhalt von Vitaminen, Mineralstoffen und Enzymen
  • Saftauffangbehälter aus BPA-freiem Kunststoff mit einer Kapazität von ca.950ml, inkl. Deckel zur Schaumtrennung
  • Abnehmbarer, großer Tresterbehälter mit ca.950ml Volumen
  • Zurückdrehfunktion zur Behebung eventueller Blockaden